Globale Markteinblicke zu pflanzlichen Lebensmitteln (2019–2026)

$3500 - $6860

Schwerpunkt auf Produkt (pflanzliche Milch, pflanzliches Fleisch, pflanzlicher Milchkännchen, pflanzlicher Käse, pflanzlicher Joghurt, pflanzliche Butter und andere pflanzliche Produkte), Anwendung (Nahrungsergänzungsmittel und Nahrungspulver, Getränke, Bäckerei & Snacks, Frühstücksgerichte, Säuglingsernährung und andere Anwendungen), Quellen (Mandeln, Soja, Erbsen und andere Quellen) und Region/Land

Veröffentlicht am:

Oct-2020

Seiten:

190

Table:

147

Abbildung:

62

Berichts-ID:

UMCG20187

Geografie:

Auswahl aufheben
  Holen Sie sich eine Probe
Artikelnummer: UMCG20187 Kategorien: ,
Berichtsbeschreibung
Inhaltsverzeichnis
Research Methodology

Berichtsbeschreibung

Der Markt für pflanzliche Lebensmittel belief sich im Jahr 23 auf 2019 Milliarden US-Dollar und wird im Prognosezeitraum 14.87–2021 voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2026 % wachsen. Der globale Fleisch- und Milchsektor erlebt derzeit einen beispiellosen Wettbewerb und Umwälzungen, angetrieben durch das Wachstum praktikabler pflanzlicher Alternativen in vielen Kategorien. Menschen reduzieren oder streichen tierische Produkte aus ihrer Ernährung aus verschiedenen Gründen. Manche wollen ihren Cholesterinspiegel senken, andere machen sich vielleicht Sorgen um den Tierschutz und wieder andere machen sich eher Sorgen über die Auswirkungen der Tierhaltung auf die Umwelt. Was auch immer der Grund sein mag, Verbraucher auf der ganzen Welt stellen auf eine pflanzliche Ernährung um. Es kommt zu einem gewaltigen Wandel der Essgewohnheiten, der eine erhebliche Marktchance für pflanzliche Lebensmittel schafft. Am wichtigsten ist, dass viele Arten von Untersuchungen zeigen, dass der Verzehr pflanzlicher Lebensmittel für Verbraucher über das Experimentieren hinaus zu einer dauerhaften Veränderung geworden ist, die durch Gesundheit, Lebensstil und soziale Faktoren hervorgerufen wird. Daher folgen im Folgenden Marktdynamiken, in denen die Aspekte pflanzlicher Lebensmittelprodukte auf dem Markt erörtert werden.

Die Produktkategorien pflanzlicher Lebensmittel befinden sich in der Anfangsphase des explosionsartigen Wachstums. Beispielsweise verzeichneten die Einzelhandelsumsätze mit Milchkännchen auf pflanzlicher Basis, Käse auf pflanzlicher Basis und Käse auf pflanzlicher Basis – alle diese Kategorien verzeichneten im vergangenen Jahr ein deutliches Wachstum. Aufgrund der Angleichung der Marktfaktoren zwischen diesen aufstrebenden Kategorien und der historischen Entwicklung des Sektors pflanzlicher Lebensmittel kann man davon ausgehen, dass diese anderen Kategorien pflanzlicher Milchprodukte sowie pflanzliche Milch und Fleisch ähnliche Werte erreichen Allgegenwärtigkeit in den kommenden Jahren.

Der Klimawandel gilt als bedeutendes Problem der öffentlichen Gesundheit, das sich auf die Ernährungssicherheit auswirken wird. Einer der Hauptverursacher der globalen Erwärmung ist die Viehwirtschaft, und im Vergleich zur pflanzlichen Landwirtschaft hat die Fleischproduktion im Verhältnis zum Süßwasserverbrauch, der benötigten Landmenge und den erzeugten Abfallprodukten weitaus größere Auswirkungen auf die Umwelt. Die Förderung eines verstärkten Verzehrs pflanzlicher Lebensmittel ist eine empfohlene Strategie zur Verringerung der Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt und wird mittlerweile auch als potenzielle Strategie zur Verringerung der hohen Rate einiger chronischer Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmter Krebsarten anerkannt.

Verbrauchertrends führen zur Einführung pflanzlicher Lebensmittel

Tofurky, Quorn Foods Inc., Amy's Kitchen, Archer Daniel's Midland, Claudron Foods, Morning Star Farms, Sweet Earth Foods, Impossible Foods, Maple Leaf Food und Beyond Burgers sind einige der führenden Akteure auf dem Markt für pflanzliche Lebensmittel. Diese Unternehmen haben zahlreiche Wachstumsstrategien verfolgt, darunter innovative Produkteinführungen, Investitionen in Forschung und Entwicklung, Partnerschaften, Fusionen usw., um auf dem wachsenden Markt für pflanzliche Lebensmittel zu bestehen.

Im Bericht präsentierte Erkenntnisse

 „Unter den Produkten hält das Segment Pflanzenmilch den größten Anteil“

Je nach Produkttyp ist der Markt in pflanzliche Milch, pflanzliches Fleisch, pflanzliche Milchkännchen, pflanzlichen Käse, pflanzlichen Joghurt, pflanzliche Butter und andere pflanzliche Produkte unterteilt. Pflanzenmilch dominierte 40.5 den Markt mit einem Anteil von 2019 %. Pflanzenmilch wird aus Pflanzen wie Mandelmilch, Sojamilch und Kokosmilch hergestellt und ist eine Alternative zu Milch. Menschen mit Laktoseintoleranz oder ähnlichen Erkrankungen bevorzugen im Allgemeinen pflanzliche Milch, einige bevorzugen diese jedoch immer noch aus Gründen des Lebensstils oder eines verbesserten Lebensstandards. Pflanzliche Milchprodukte sind reich an Nährstoffen wie Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen usw. Nach Angaben des National Institute of Children's Health & Human Development leiden in den USA etwa 30 bis 50 Millionen Menschen an Laktoseintoleranz.

„Unter den Anwendungen wird erwartet, dass die Onkologie im analysierten Zeitraum den Markt dominieren wird.“

Basierend auf der Anwendung wird der globale Markt für pflanzliche Lebensmittel in Getränke, Backwaren und Snacks, Frühstücksgerichte, Säuglingsernährung und andere Anwendungen unterteilt. Im Jahr 2019 dominierten Getränke den Markt mit einem Anteil von fast 50 %, allerdings würde die steigende Nachfrage nach pflanzlichem Fleisch im Prognosezeitraum zu einem wachsenden Markt im Backwaren- und Snacksegment führen. Traditionelle Backwaren basieren stark auf Butter, Eiern und Sahne. Ungefähr 387 Millionen Menschen leben mit Diabetes, und nach Angaben der International Diabetes Federation wird diese Zahl bis 600 voraussichtlich auf fast 2035 Millionen ansteigen. Studien zufolge kann eine vollwertige, pflanzliche Ernährung eine ganze Reihe von Lebensmitteln verhindern und sogar rückgängig machen und lebensstilbedingte Krankheiten, einschließlich Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes.

„Unter den Quellen wird erwartet, dass Soja im analysierten Zeitraum den Markt dominieren wird.“

Basierend auf der Quelle ist der Markt für pflanzliche Lebensmittel in Soja, Mandel, Erbse und andere Quellen unterteilt. Im Jahr 2019 dominierte Soja das Quellsegment und erwirtschaftete einen Umsatz von 12.2 Milliarden US-Dollar. Es wird erwartet, dass das Segment im Prognosezeitraum bis 12.21 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2026 % wachsen wird. Soja ist weltweit die häufigste Quelle für pflanzliche Lebensmittel- und Getränkeformulierungen, da es alle acht essentiellen Aminosäuren enthält.

„Europa ist einer der größten Märkte für pflanzliche Lebensmittel“

Für ein besseres Verständnis der Marktdynamik des Marktes für pflanzliche Lebensmittel wurde eine detaillierte Analyse für verschiedene Regionen auf der ganzen Welt durchgeführt, darunter Nordamerika (USA, Kanada, Mexiko und Rest Nordamerikas), Europa (Deutschland, Vereinigte Staaten). Königreich, Frankreich und Rest Europas), Asien-Pazifik (China, Japan, Indien, Australien und Rest APAC) und Rest der Welt durchgeführt. Europa erwirtschaftete 10 einen Umsatz von 2019 Milliarden US-Dollar und wird im analysierten Zeitraum voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 13.86 % wachsen.

Gründe, diesen Bericht zu kaufen:

  • Die Studie umfasst Marktgrößen- und Prognoseanalysen, die von authentifizierten wichtigen Branchenexperten validiert wurden
  • Der Bericht bietet auf einen Blick einen schnellen Überblick über die Gesamtleistung der Branche
  • Der Bericht umfasst eine eingehende Analyse prominenter Branchenkollegen mit Schwerpunkt auf wichtigen Geschäftsfinanzdaten, Produktportfolio, Expansionsstrategien und jüngsten Entwicklungen
  • Detaillierte Untersuchung der in der Branche vorherrschenden Treiber, Einschränkungen, wichtigsten Trends und Chancen
  • Die Studie deckt den Markt umfassend über verschiedene Segmente hinweg ab
  • Tiefgreifende Analyse der Branche auf regionaler Ebene

Anpassungsoptionen:

Der Markt für pflanzliche Lebensmittel kann je nach Bedarf oder jedem anderen Marktsegment weiter angepasst werden. Darüber hinaus versteht UMI, dass Sie möglicherweise eigene geschäftliche Anforderungen haben. Nehmen Sie daher gerne Kontakt mit uns auf, um einen Bericht zu erhalten, der Ihren Anforderungen vollständig entspricht.

Sie können Teile dieses Berichts auch käuflich erwerben. Möchten Sie sich einen Abschnitt abschnittsweise ansehen?
Preisliste?

  1.1Marktdefinition     
  1.2Das Ziel der Studie    
  1.3Einschränkung     
  1.4Stakeholders     
  1.5Im Bericht verwendete Währung    
  1.6Umfang der Marktstudie für pflanzliche Lebensmittel

 

  2.1Forschungsmethodik für Marktstudien zu pflanzlichen Lebensmitteln 
   2.1.1Das Hauptziel der Marktstudie für pflanzliche Lebensmittel

 

  3.1Gesamtübersicht     
   3.1.1Nordamerika-Regulierungsrahmen für pflanzliche Lebensmittel
   3.1.2Europäischer Regulierungsrahmen für pflanzliche Lebensmittel
   3.1.3APAC-Regulierungsrahmen für pflanzliche Lebensmittel 
   3.1.4Restlicher weltweiter Regulierungsrahmen für pflanzliche Lebensmittel
  6.1Einleitung     
  6.2Marktdynamik     
   6.2.1Marktführer    
    6.2.1.1Steigerung der Kaufkraft der Verbraucher
    6.2.1.2Erhebliche Medienberichterstattung und Verbreitung von Smartphones
    6.2.1.3Steigendes Verbraucherbewusstsein und gesundheitsbewusste Verbraucher
    6.2.1.4Umweltauswirkungen von Milch- und Fleischprodukten
    6.2.1.5Erweiterung der Palette an Zutaten und Geschmacksrichtungen
    6.2.1.6Erhöhte Unterstützung für Markenlebensmittel auf pflanzlicher Basis aus Supermärkten
   6.2.2Wichtiger Trend auf dem Markt für pflanzliche Lebensmittel 
    6.2.2.1Verwendung von Avocado   
    6.2.2.1Veganer Käse   
    6.2.2.2Kunstfleisch   
    6.2.2.3Fermentierte Lebensmittel   
   6.2.3Fallstudie 1 – Positive Aspekte einer pflanzlichen Ernährung 
    6.2.3.1Einige andere Trends sind in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu beobachten
     6.2.3.1.1Etablierte Branchenakteure überarbeiten ihre Strategie
     6.2.3.1.2Direct-to-Consumer-Geschäftsmodell (D2C)
   6.2.4Marktbeschränkungen    
    6.2.4.1Auswirkungen der sich ändernden Wetterbedingungen auf der Plantage
    6.2.4.2Verbraucher weichen vom traditionellen Geschmack von Milch- und Fleischprodukten ab
    6.2.4.3Erhebliche Präferenz für tierisches Protein
   6.2.5Gelegenheit    
    6.2.5.1Steigende Nachfrage nach natürlichen und biologischen Produkten
     6.2.5.1.1Ökologischer Landbau: Schlüsselindikatoren und Top-Länder, 2015
    6.2.5.2Zunehmender ethischer Konsumismus 
    6.2.5.3Zunehmende Innovation in der Lebensmittelindustrie

 

  7.1Gesamtübersicht     
  7.2Auswirkungen auf Viehhaltung und Umwelt   
  7.3Vorteile pflanzlicher Produkte gegenüber tierischen Produkten 
   7.3.1Vergleich der Auswirkungen von Fleisch auf pflanzlicher Basis und Fleisch auf tierischer Basis
   7.3.1Fallstudie 2 – Der Einsatz antimikrobieller Mittel bei Nutztieren stellt ein systemisches Risiko dar
  7.4Pflanzliche Ernährung und menschliche Gesundheit   
   7.4.1Bildliche Darstellung des sich verändernden Gesichtes der Welt
  7.5Regionale Variationen – Trends beim Fleischessen   
   7.5.1Länderbezogene Schlüsselstatistik zur pflanzlichen Ernährung, aktuell verfügbar
  7.6Trend zu pflanzlichem Fleisch – Rolle der Lebensmittelhersteller 
   7.6.1Unmögliche Lebensmittel    
   7.6.2Tyson Lebensmittel    
   7.6.3Kraft Foods    
   7.6.4Schmiegen

 

  8.1Analyse der Nachfrageseite    
  8.2Angebotsseitige Analyse    
   8.2.1Top-Gewinnstrategien   
    8.2.1.1Top-Produkteinführungen  
    8.2.1.2Top-Investitionen   
    8.2.1.3Top-Akquise und Kooperationen 
  8.3Wertschöpfungsanalyse    
   8.3.1Wertschöpfungsketten für pflanzliche Lebensmittel: Beispiele in der Praxis
   8.3.2Fallstudie 2 – Unmögliche Lebensmittel  
   8.3.3Fallstudie 3 – Papa John's Pizza

 

  9.1Gesamtübersicht     
   9.1.1Milch auf pflanzlicher Basis    
   9.1.2Pflanzliche Fleischersatzprodukte   
   9.1.3Milchkännchen auf pflanzlicher Basis   
   9.1.4Pflanzlicher Käse    
   9.1.5Pflanzlicher Joghurt    
   9.1.6Butter auf pflanzlicher Basis    
   9.1.7Andere Produkte auf pflanzlicher Basis
  10.1Gesamtübersicht     
   10.1.1Pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel und Nahrungspulver 
   10.1.2Getränke auf Pflanzenbasis   
   10.1.3Pflanzliche Backwaren und Snacks  
   10.1.4Pflanzliches Frühstück und Cerealien  
   10.1.5Pflanzliche Säuglingsernährung   
    10.1.5.1Wichtige Fakten zur pflanzlichen Säuglingsernährung
   10.1.6Andere pflanzliche Lebensmittel

 

  11.1Gesamtübersicht     
   11.1.1Soja     
   11.1.2Mandelöl     
   11.1.3Erbse     
   11.1.4Anders

 

  12.1Gesamtübersicht     
  12.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in Nordamerika   
   12.2.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in Nordamerika, nach Produkt
   12.2.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in Nordamerika, nach Anwendung
   12.2.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Nordamerika, nach Quelle 
   12.2.4Markt für pflanzliche Lebensmittel in Nordamerika, nach Ländern
    12.2.4.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in den Vereinigten Staaten 
     12.2.4.1.1US-Markt für pflanzliche Lebensmittel nach Produkt
     12.2.4.1.2US-Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.2.4.1.3US-Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
    12.2.4.2Kanadas Markt für pflanzliche Lebensmittel 
     12.2.4.2.1Kanada-Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt
     12.2.4.2.2Kanada-Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.2.4.2.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Kanada, nach Quelle
    12.2.4.3Mexiko-Markt für pflanzliche Lebensmittel 
     12.2.4.3.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in Mexiko, nach Produkt
     12.2.4.3.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in Mexiko, nach Anwendung
     12.2.4.3.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Mexiko, nach Quelle
    12.2.4.4Restlicher Markt für pflanzliche Lebensmittel in Nordamerika
     12.2.4.4.1Rest des NA-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt
     12.2.4.4.2Rest des NA-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.2.4.4.3Rest des nordamerikanischen Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
  12.3Europäischer Markt für pflanzliche Lebensmittel   
   12.3.1Europäischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt 
   12.3.2Europäischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung 
   12.3.3Europäischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle 
   12.3.4Markt für pflanzliche Lebensmittel in Europa, nach Ländern 
    12.3.4.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in Deutschland 
     12.3.4.1.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in Deutschland, nach Produkt
     12.3.4.1.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in Deutschland, nach Anwendung
     12.3.4.1.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Deutschland, nach Quelle
    12.3.4.2Britischer Markt für pflanzliche Lebensmittel  
     12.3.4.2.1Fallstudie 4 – Royal Blackburn Teaching Hospital, Vereinigtes Königreich
     12.3.4.2.2Britischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt
     12.3.4.2.3Britischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.3.4.2.4Britischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
    12.3.4.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Frankreich 
     12.3.4.3.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in Frankreich, nach Produkt
     12.3.4.3.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in Frankreich, nach Anwendung
     12.3.4.3.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Frankreich, nach Quelle
    12.3.4.4Restlicher europäischer Markt für pflanzliche Lebensmittel 
     12.3.4.4.1Restlicher Markt für pflanzliche Lebensmittel in der EU, nach Produkt
     12.3.4.4.2Rest des EU-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.3.4.4.3Rest des EU-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
  12.4Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum   
   12.4.1Wichtige Fakten zum Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum 
   12.4.2Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum, nach Produkt 
   12.4.3Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum, nach Anwendung
   12.4.4Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum, nach Quelle 
   12.4.5Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum, nach Ländern 
    12.4.5.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in China 
     12.4.5.1.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in China, nach Produkt
     12.4.5.1.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in China, nach Anwendung
     12.4.5.1.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in China, nach Quelle
    12.4.5.2Japanischer Markt für pflanzliche Lebensmittel 
     12.4.5.2.1Japanischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt
     12.4.5.2.2Japanischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.4.5.2.3Japanischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
    12.4.5.3Indischer Markt für pflanzliche Lebensmittel 
     12.4.5.3.1Markt für pflanzliche Lebensmittel in Indien, nach Produkt
     12.4.5.3.2Markt für pflanzliche Lebensmittel in Indien, nach Anwendung
     12.4.5.3.3Markt für pflanzliche Lebensmittel in Indien, nach Quelle
    12.4.5.4Australischer Markt für pflanzliche Lebensmittel 
     12.4.5.4.1Australischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt
     12.4.5.4.2Australischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.4.5.4.3Australischer Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
    12.4.5.5Restlicher Markt für pflanzliche Lebensmittel im asiatisch-pazifischen Raum
     12.4.5.5.1Rest des APAC-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt
     12.4.5.5.2Rest des APAC-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung
     12.4.5.5.3Rest des APAC-Marktes für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle
  12.5Markt für pflanzliche Lebensmittel im Rest der Welt (2019–26) 
   12.5.1ROW Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Produkt 
   12.5.2ROW Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Anwendung 
   12.5.3ROW Markt für pflanzliche Lebensmittel, nach Quelle

 

  13.1Porters Fünf-Kräfte-Analyse    
   13.1.1Verhandlungsmacht des Käufers   
   13.1.2Verhandlungsmacht des Lieferanten   
   13.1.3Bedrohung für neue Marktteilnehmer   
   13.1.4Verfügbarkeit von Ersatz   
   13.1.5Branchenrivalität    
  13.2Marktanteilsanalyse pflanzlicher Lebensmittel, 2019

 

  14.1SÜSSE ERDE LEBENSMITTEL    
   14.1.1Key Facts     
   14.1.2Geschäftsbeschreibung   
   14.1.3Wichtige Produkt-/Dienstleistungsangebote  
   14.1.4Wachstumsstrategie    
   14.1.5SWOT-Analyse    
   14.1.6Jüngste Entwicklungen   
    14.1.6.1Produkteinführungen   
    14.1.6.2Geschäftserweiterungen und Investitionen von Sweet Earth Foods
    14.1.6.3Mergers and Acquisitions  
  14.2Quorn Lebensmittel     
  14.3Amy's Kitchen, Inc     
  14.4Archer Daniels Midland    
  14.5Kessel Lebensmittel     
  14.6Morgenstern-Farmen     
  14.7Beyond Meat Company    
  14.8Impossible Food, Ltd.    
  14.9Ahornblatt-Essen     
  14.10Tofurky 

 

Research Methodology

Die Analyse des historischen Marktes, die Einschätzung des aktuellen Marktes und die Prognose des zukünftigen Marktes des globalen Marktes für pflanzliche Lebensmittel waren die drei wichtigsten Schritte, die unternommen wurden, um die Einführung pflanzlicher Lebensmittel in verschiedenen Anwendungen in wichtigen Regionen weltweit zu schaffen und zu analysieren. Um die historischen Marktzahlen zu sammeln und die aktuelle Marktgröße abzuschätzen, wurde eine umfassende Sekundärforschung durchgeführt. Zweitens wurden zur Validierung dieser Erkenntnisse zahlreiche Erkenntnisse und Annahmen berücksichtigt. Darüber hinaus wurden ausführliche Primärinterviews mit Branchenexperten entlang der Wertschöpfungskette des pflanzlichen Lebensmittelsektors durchgeführt. Nach Annahme und Validierung der Marktzahlen durch Primärinterviews verwendeten wir einen Bottom-up-Ansatz, um die gesamte Marktgröße vorherzusagen. Anschließend wurden Marktaufschlüsselungs- und Datentriangulationsmethoden angewendet, um die Marktgröße der Segmente und Untersegmente, zu denen die Branche gehört, abzuschätzen und zu analysieren. Die detaillierte Methodik wird im Folgenden erläutert:

Analyse der historischen Marktgröße

Schritt 1: Eingehende Untersuchung von Sekundärquellen:

Es wurde eine detaillierte Sekundärstudie durchgeführt, um die historische Marktgröße der pflanzlichen Lebensmittel durch unternehmensinterne Quellen wie z. B. zu ermitteln Geschäftsbericht & Jahresabschluss, Leistungspräsentationen, Pressemitteilungen etc., und externe Quellen inkl Zeitschriften, Nachrichten und Artikel, Regierungspublikationen, Konkurrenzpublikationen, Branchenberichte, Datenbanken Dritter und andere glaubwürdige Veröffentlichungen.

Schritt 2: Marktsegmentierung:

Nachdem wir die historische Marktgröße des Marktes für pflanzliche Lebensmittel ermittelt hatten, führten wir eine detaillierte Sekundäranalyse durch, um historische Markteinblicke zu sammeln und für verschiedene Segmente und Untersegmente für wichtige Regionen zu teilen. Die wichtigsten im Bericht enthaltenen Segmente sind Produkt, Anwendung und Quelle. Weitere Analysen auf Länderebene wurden durchgeführt, um die allgemeine Akzeptanz pflanzlicher Lebensmittel in dieser Region zu bewerten.

Schritt 3: Faktorenanalyse:

Nachdem wir die historische Marktgröße verschiedener Segmente und Untersegmente erfasst hatten, führten wir eine detaillierte Analyse durch Faktorenanalyse um die aktuelle Marktgröße pflanzlicher Lebensmittel abzuschätzen. Darüber hinaus führten wir eine Faktorenanalyse unter Verwendung abhängiger und unabhängiger Variablen durch, wie z. B. steigende Kaufkraft der Verbraucher, steigendes Verbraucherbewusstsein und gesundheitsbewusstere Verbraucher, Umweltauswirkungen von Milch- und Fleischprodukten, verstärkte Unterstützung für Markenlebensmittel auf pflanzlicher Basis in Supermärkten und eine breitere Auswahl an Zutaten und Aromen unter anderem. Es wurde eine gründliche Analyse des Nachfrage- und Angebotsszenarios durchgeführt, wobei wichtige Partnerschaften, Fusionen und Übernahmen, Geschäftsausweitungen und Produkteinführungen berücksichtigt und die Liste der Start-ups im Sektor pflanzlicher Lebensmittel weltweit analysiert wurden.

Aktuelle Schätzung und Prognose der Marktgröße

Aktuelle Marktgröße: Basierend auf umsetzbaren Erkenntnissen aus den oben genannten drei Schritten sind wir zur aktuellen Marktgröße, den wichtigsten Akteuren auf dem Markt für pflanzliche Lebensmittel und den Marktanteilen der Segmente gelangt. Alle erforderlichen prozentualen Anteilsaufteilungen und Marktaufteilungen wurden mithilfe des oben genannten sekundären Ansatzes ermittelt und durch primäre Interviews überprüft.

Schätzung und Prognose: Für die Markteinschätzung und -prognose wurden verschiedenen Faktoren Gewichtungen zugewiesen, darunter Treiber und Trends, Einschränkungen und Möglichkeiten, die den Stakeholdern zur Verfügung stehen. Nach der Analyse dieser Faktoren wurden relevante Prognosetechniken, z. B. der Bottom-up-Ansatz, angewendet, um eine Marktprognose für das Jahr 2026 für verschiedene Segmente und Untersegmente in den wichtigsten Märkten weltweit zu erhalten. Die zur Schätzung der Marktgröße angewandte Forschungsmethodik umfasst:

  • Die Marktgröße der Branche in Bezug auf den Wert (US-Dollar) und die Akzeptanzrate pflanzlicher Lebensmittel in den wichtigsten Märkten im Inland
  • Alle prozentualen Anteile, Aufteilungen und Aufschlüsselungen von Marktsegmenten und Untersegmenten
  • Hauptakteure auf dem Markt für pflanzliche Lebensmittel in Bezug auf die angebotenen Dienstleistungen. Auch die Wachstumsstrategien dieser Akteure, um auf dem schnell wachsenden Markt zu bestehen

Marktgröße und Aktienvalidierung

Hauptforschung: Es wurden ausführliche Interviews mit den Key Opinion Leaders (KOLs) geführt, darunter Top-Führungskräfte (CXO/VPs, Vertriebsleiter, Marketingleiter, Betriebsleiter und Regionalleiter, Länderleiter usw.) in den wichtigsten Regionen. Anschließend wurden die primären Forschungsergebnisse zusammengefasst und eine statistische Analyse durchgeführt, um die aufgestellte Hypothese zu beweisen. Eingaben aus der Primärforschung wurden mit sekundären Erkenntnissen konsolidiert und so Informationen in umsetzbare Erkenntnisse umgewandelt.

Aufteilung der Hauptteilnehmer in verschiedene Regionen

Markttechnik

Zur Vervollständigung der Gesamtmarktschätzung und zur Ermittlung präziser statistischer Zahlen für jedes Segment und Untersegment des Marktes für pflanzliche Lebensmittel wurde eine Datentriangulationstechnik eingesetzt. Die Daten wurden in mehrere Segmente und Untersegmente aufgeteilt, nachdem verschiedene Parameter und Trends in den Bereichen pflanzlicher Lebensmittel des Marktes für pflanzliche Lebensmittel untersucht wurden.

Das Hauptziel der Marktstudie zu pflanzlichen Lebensmitteln

In der Studie wurden die aktuellen und zukünftigen Markttrends pflanzlicher Lebensmittel ermittelt. Anleger können aus der in der Studie durchgeführten qualitativen und quantitativen Analyse strategische Erkenntnisse gewinnen, um ihre Anlageentscheidungen zu treffen. Aktuelle und zukünftige Markttrends ermittelten die Gesamtattraktivität des Marktes auf regionaler Ebene und boten den Industrieteilnehmern eine Plattform, um den unerschlossenen Markt zu nutzen und von einem First-Mover-Vorteil zu profitieren. Weitere quantitative Ziele der Studien sind:

  • Analysieren Sie die aktuelle und prognostizierte Marktgröße pflanzlicher Lebensmittel in Bezug auf den Wert (US-Dollar). Analysieren Sie außerdem die aktuelle und prognostizierte Marktgröße verschiedener Segmente und Untersegmente
  • Zu den Segmenten der Studie gehören Produkt-, Anwendungs- und Quellenbereiche
  • Definition und Analyse des regulatorischen Rahmens für den Bereich pflanzlicher Lebensmittel
  • Analysieren Sie die Wertschöpfungskette, die mit der Präsenz verschiedener Vermittler verbunden ist, und analysieren Sie das Kunden- und Wettbewerbsverhalten der Branche
  • Analysieren Sie die aktuelle und prognostizierte Marktgröße des Marktes für pflanzliche Lebensmittel für die Hauptregion
  • Zu den wichtigsten im Bericht untersuchten Regionen gehören Nordamerika (die USA, Kanada, Mexiko und das übrige Nordamerika), Europa (Deutschland, Vereinigtes Königreich, Frankreich und das übrige Europa) sowie der asiatisch-pazifische Raum (China, Japan, Indien und Australien). , und der Rest des asiatisch-pazifischen Raums) und der Rest der Welt
  • Unternehmensprofile der Hauptakteure und die Wachstumsstrategien, die sie verfolgen, um auf dem schnell wachsenden Markt zu bestehen. Tiefgreifende Analyse der Branche auf regionaler Ebene