Generative KI im Chemiemarkt: Aktuelle Analyse und Prognose (2023-2030)

$3999 - $6999

Schwerpunkt auf Technologie (maschinelles Lernen, Reinforcement Learning, Deep Learning, Molecular Docking und andere); Anwendungen (Entdeckung neuer Materialien, Produktionsoptimierung, Preisoptimierung und andere); und Region/Land

Seiten:

154

Table:

44

Abbildung:

104

Berichts-ID:

UMTI212276

Geografie:

Auswahl aufheben
  Holen Sie sich eine Probe
Berichtsbeschreibung
Inhaltsverzeichnis
Research Methodology

Berichtsbeschreibung

Generative KI im Chemiemarkt
Generative KI im Chemiemarkt

Der Markt für generative KI in der Chemie wurde im Jahr 1.2 auf 2022 Milliarden geschätzt und wird im Prognosezeitraum (28.3–2023) aufgrund der technologischen Fortschritte voraussichtlich mit einer konstanten Rate von rund 2030 % wachsen. Unter generativer KI versteht man in der chemischen Industrie den Einsatz von KI-Modellen, die neue chemische Verbindungen erzeugen oder deren Eigenschaften vorhersagen können. Diese Modelle werden anhand großer Datensätze bekannter chemischer Verbindungen und ihrer Eigenschaften trainiert, sodass sie Vorhersagen über neue Verbindungen treffen und mögliche Anwendungen für diese vorschlagen können. Die wachsende Nachfrage nach optimierten chemischen Prozessen und der Reduzierung von Abfällen befeuert den Markt. Die chemische Industrie ist ständig auf der Suche nach neuen und innovativen Verbindungen, um neue Produkte zu entwickeln und bestehende zu verbessern. Generative KI kann diesen Prozess beschleunigen, indem sie potenzielle Kandidaten für weitere Studien identifiziert und neue Anwendungen vorschlägt. Darüber hinaus können generative KI-Modelle anhand großer Datensätze bekannter chemischer Verbindungen und ihrer Eigenschaften trainiert werden, sodass sie Vorhersagen über neue Verbindungen treffen und mögliche Anwendungen für diese vorschlagen können. Daher beschleunigt der Bedarf an prädiktiver Modellierung das Wachstum des Marktes.

Zu den wichtigsten Marktteilnehmern gehören IBM Corporation; Google; Mitsui Chemicals; Accenture; Azelis Group NV; Tricon Energy Inc.; Biesterfeld AG; Omya AG; HELM AG; Sinochem Corporation.

Im Bericht präsentierte Erkenntnisse

„Unter den Technologien wird die Deep-Learning-Kategorie im Prognosezeitraum ein deutliches Marktwachstum verzeichnen.“

Basierend auf der Technologie ist der Markt in maschinelles Lernen, Reinforcement Learning, Deep Learning, Molecular Docking und andere unterteilt. Unter diesen dürfte das Deep-Learning-Segment im Prognosezeitraum aufgrund seiner Fähigkeit, komplexe und hochdimensionale Daten wie chemische Verbindungen und deren Eigenschaften zu verarbeiten, einen erheblichen Marktanteil erobern. Deep-Learning-Algorithmen wie neuronale Netze lernen, komplexe Daten hierarchisch darzustellen und zu verarbeiten, was es ihnen ermöglicht, genaue Vorhersagen zu treffen und Muster zu identifizieren, die für andere Arten von KI-Modellen möglicherweise nicht erkennbar sind.

„Nordamerika soll einen bedeutenden Marktanteil halten.“

Es wird erwartet, dass Nordamerika einen großen Marktanteil halten wird. Nordamerika ist die Heimat zahlreicher Chemieunternehmen, darunter einige der größten und innovativsten der Welt. Diese Unternehmen investieren stark in Forschung und Entwicklung und erforschen aktiv den Einsatz generativer KI in ihren Betrieben. Darüber hinaus verfügt Nordamerika über ein gut etabliertes Ökosystem für Forschung und Entwicklung mit einer großen Anzahl von Universitäten und Forschungseinrichtungen, die an der Spitze der Innovation stehen. Dadurch wurde ein Umfeld geschaffen, das die Entwicklung und Einführung neuer Technologien, einschließlich generativer KI, begünstigt. Beispielsweise haben Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) im Jahr 2021 damit begonnen, generative KI-Modelle zu nutzen, um neue Katalysatoren für chemische Reaktionen zu entwickeln, die die Effizienz verbessern und die Kosten senken könnten.

Generative KI in der Chemie-Marktberichtsberichterstattung

Generative KI im Chemiemarkt
Generative KI im Chemiemarkt

Gründe, diesen Bericht zu kaufen:

  • Die Studie umfasst Marktgrößen- und Prognoseanalysen, die von authentifizierten wichtigen Branchenexperten validiert wurden.
  • Der Bericht bietet auf einen Blick einen schnellen Überblick über die Gesamtleistung der Branche.
  • Der Bericht umfasst eine eingehende Analyse prominenter Branchenkollegen mit einem Schwerpunkt auf wichtigen Geschäftsfinanzdaten, Produktportfolio, Expansionsstrategien und jüngsten Entwicklungen.
  • Detaillierte Untersuchung der in der Branche vorherrschenden Treiber, Einschränkungen, wichtigsten Trends und Chancen.
  • Die Studie deckt den Markt umfassend über verschiedene Segmente hinweg ab.
  • Tiefgreifende Analyse der Branche auf regionaler Ebene.


Anpassungsoptionen:

Der globale Markt für generative KI in der Chemie kann je nach Anforderung oder jedem anderen Marktsegment weiter angepasst werden. Darüber hinaus versteht UMI, dass Sie möglicherweise eigene geschäftliche Anforderungen haben. Nehmen Sie daher gerne Kontakt mit uns auf, um einen Bericht zu erhalten, der Ihren Anforderungen vollständig entspricht.

Sie können Teile dieses Berichts auch käuflich erwerben. Möchten Sie sich einen Abschnitt abschnittsweise ansehen?
Preisliste?

1.1Marktdefinitionen
1.2Hauptziel
1.3Stakeholders
1.4Einschränkung
2.1Forschungsprozess des Marktes für generative KI im Chemiemarkt
2.2Forschungsmethodik des Marktes für generative KI in der Chemie
2.3Befragtenprofil 

 

3. MARKTÜBERSICHT
4ZUSAMMENFASSUNG
5AUSWIRKUNGEN VON COVID-19 AUF DIE GENERATIVE KI IM CHEMIEMARKT

 

6GENERATIVE KI IM CHEMIEMARKTUMSATZ (Mrd. USD), 2020-2030F

 

7.1Maschinelles lernen
7.2Verstärkung lernen
7.3Tiefes Lernen
7.4Molekulares Andocken
7.5Anders

 

8.1Entdeckung neuer Materialien
8.2Produktionsoptimierung
8.3Preisoptimierung
8.4Anders

 

9.1Nordamerika 
 9.1.1 US 
 9.1.2 Kanada 
 9.1.3 Rest von Nordamerika
9.2Europa  
 9.2.1 Deutschland 
 9.2.2 Vereinigtes Königreich 
 9.2.3 Frankreich 
 9.2.4 Italien 
 9.2.5 Spanien 
 9.2.6Rest von Europa
9.3Asien-Pazifik 
 9.3.1 China 
 9.3.2 Japan 
 9.3.3 Indien 
 9.3.4 Rest von Asien-Pazifik
9.4Rest der Welt 

 

10.1Marktführer
10.2Herausforderungen des Marktes
10.3Einflussanalyse

 

11GENERATIVE KI IN CHEMISCHEN MARKTGELEGENHEITEN

 

12GENERATIVE KI IN CHEMISCHEN MARKTRENDS

 

13.1Analyse der Nachfrageseite
13.2Angebotsseitige Analyse

 

14Wertschöpfungskettenanalyse

 

15PREISANALYSE

 

16STRATEGISCHE EINBLICKE

 

17.1Wettbewerbslandschaft
 17.1.1Porters-Fiver-Kräfte-Analyse

 

18.1IBM Corporation
18.2Google 
18.3Mitsui Chemicals
18.4Accenture
18.5Azelis Group NV
18.6Tricon Energy Inc.
18.7Biesterfelder AG
18.8Omya AG 
18.9HELM AG 
18.10Sinochem Corporation

 

19Haftungsausschluss

 

Research Methodology

Forschungsmethodik für die generative KI in der chemischen Marktanalyse (2023-2030)

Die Analyse des historischen Marktes, die Schätzung des aktuellen Marktes und die Prognose des zukünftigen Marktes des globalen Marktes für generative KI in der Chemie waren die drei wichtigsten Schritte, die unternommen wurden, um die Einführung generativer KI in der Chemie in wichtigen Regionen weltweit zu schaffen und zu analysieren. Um die historischen Marktzahlen zu sammeln und die aktuelle Marktgröße abzuschätzen, wurde eine umfassende Sekundärforschung durchgeführt. Zweitens wurden zur Validierung dieser Erkenntnisse zahlreiche Erkenntnisse und Annahmen berücksichtigt. Darüber hinaus wurden ausführliche Primärinterviews mit Branchenexperten entlang der Wertschöpfungskette des globalen Marktes für generative KI in der Chemie durchgeführt. Nach Annahme und Validierung der Marktzahlen durch Primärinterviews verwendeten wir einen Top-Down/Bottom-Up-Ansatz zur Prognose der gesamten Marktgröße. Anschließend wurden Marktaufschlüsselungs- und Datentriangulationsmethoden angewendet, um die Marktgröße der Segmente und Untersegmente der Branche abzuschätzen und zu analysieren. Die detaillierte Methodik wird im Folgenden erläutert:

Analyse der historischen Marktgröße

Schritt 1: Eingehende Untersuchung von Sekundärquellen:

Es wurde eine detaillierte Sekundärstudie durchgeführt, um die historische Marktgröße des Marktes für generative KI in der Chemie durch unternehmensinterne Quellen wie z. B. zu ermitteln Jahresberichte & Jahresabschlüsse, Leistungspräsentationen, Pressemitteilungen etc., und externe Quellen einschließlich Zeitschriften, Nachrichten und Artikel, Regierungspublikationen, Konkurrenzpublikationen, Branchenberichte, Datenbanken Dritter und andere glaubwürdige Veröffentlichungen.

Schritt 2: Marktsegmentierung:

Nachdem wir die historische Marktgröße des Marktes für generative KI in der Chemie ermittelt hatten, führten wir eine detaillierte Sekundäranalyse durch, um historische Markteinblicke zu sammeln und für verschiedene Segmente und Untersegmente für wichtige Regionen zu teilen. Wichtige Segmente sind im Bericht als Technologie und Anwendungen enthalten. Weitere Analysen auf Länderebene wurden durchgeführt, um die allgemeine Akzeptanz von Testmodellen in dieser Region zu bewerten.

Schritt 3: Faktorenanalyse:

Nachdem wir die historische Marktgröße verschiedener Segmente und Untersegmente erfasst hatten, führten wir eine detaillierte Analyse durch Faktorenanalyse um die aktuelle Marktgröße des Marktes für generative KI in der Chemie abzuschätzen. Darüber hinaus führten wir eine Faktoranalyse unter Verwendung abhängiger und unabhängiger Variablen durch, beispielsweise verschiedener Technologien und Anwendungen von Flugzeugantrieben. Es wurde eine gründliche Analyse für nachfrage- und angebotsseitige Szenarien durchgeführt, wobei wichtige Partnerschaften, Fusionen und Übernahmen, Geschäftsausweitungen und Produkteinführungen im Marktsektor „Generative KI in der Chemie“ auf der ganzen Welt berücksichtigt wurden.

Aktuelle Schätzung und Prognose der Marktgröße

Aktuelle Marktgröße: Basierend auf umsetzbaren Erkenntnissen aus den oben genannten drei Schritten sind wir zur aktuellen Marktgröße, den wichtigsten Akteuren im globalen Markt für generative KI in der Chemie und den Marktanteilen der Segmente gelangt. Alle erforderlichen prozentualen Anteilsaufteilungen und Marktaufteilungen wurden mithilfe des oben genannten sekundären Ansatzes ermittelt und durch primäre Interviews überprüft.

Schätzung und Prognose: Für die Markteinschätzung und -prognose wurden verschiedenen Faktoren Gewichtungen zugewiesen, darunter Treiber und Trends, Einschränkungen und Möglichkeiten, die den Stakeholdern zur Verfügung stehen. Nach der Analyse dieser Faktoren wurden relevante Prognosetechniken, z. B. der Top-Down-/Bottom-Up-Ansatz, angewendet, um die Marktprognose für 2030 für verschiedene Segmente und Untersegmente in den wichtigsten Märkten weltweit zu erhalten. Die zur Schätzung der Marktgröße angewandte Forschungsmethodik umfasst:

  • Die Marktgröße der Branche in Bezug auf den Umsatz (USD) und die Akzeptanzrate des Marktes für generative KI in der Chemie auf den wichtigsten Märkten im Inland
  • Alle prozentualen Anteile, Aufteilungen und Aufschlüsselungen von Marktsegmenten und Untersegmenten
  • Hauptakteure auf dem globalen Markt für generative KI in der Chemie in Bezug auf die angebotenen Produkte. Auch die Wachstumsstrategien dieser Akteure, um auf dem schnell wachsenden Markt zu bestehen


Marktgröße und Aktienvalidierung

Hauptforschung: Es wurden ausführliche Interviews mit den Key Opinion Leaders (KOLs) geführt, darunter Top-Führungskräfte (CXO/VPs, Vertriebsleiter, Marketingleiter, Betriebsleiter, Regionalleiter, Länderleiter usw.) in den wichtigsten Regionen. Anschließend wurden die primären Forschungsergebnisse zusammengefasst und eine statistische Analyse durchgeführt, um die aufgestellte Hypothese zu beweisen. Eingaben aus der Primärforschung wurden mit sekundären Erkenntnissen konsolidiert und so Informationen in umsetzbare Erkenntnisse umgewandelt.

Aufteilung der Hauptteilnehmer in verschiedene Regionen

Generative KI im Chemiemarkt
Generative KI im Chemiemarkt

Markttechnik

Die Datentriangulationstechnik wurde eingesetzt, um die Gesamtmarktschätzung zu vervollständigen und genaue statistische Zahlen für jedes Segment und Untersegment des globalen Marktes für generative KI in der Chemie zu erhalten. Die Daten wurden in mehrere Segmente und Untersegmente aufgeteilt, nachdem verschiedene Parameter und Trends in den Bereichen Technologie und Anwendungen im globalen Markt für generative KI in der Chemie untersucht wurden.

Das Hauptziel der globalen Marktstudie zur generativen KI in der Chemie

In der Studie wurden die aktuellen und zukünftigen Markttrends des globalen Marktes für generative KI in der Chemie ermittelt. Anleger können strategische Erkenntnisse gewinnen, um ihre Anlageentscheidungen auf der Grundlage der in der Studie durchgeführten qualitativen und quantitativen Analyse zu treffen. Aktuelle und zukünftige Markttrends bestimmten die Gesamtattraktivität des Marktes auf regionaler Ebene und boten den Industrieteilnehmern eine Plattform, um den unerschlossenen Markt zu nutzen und von einem First-Mover-Vorteil zu profitieren. Weitere quantitative Ziele der Studien sind:

  • Analysieren Sie die aktuelle und prognostizierte Marktgröße des Marktes für generative KI in der Chemie in Bezug auf den Wert (USD). Analysieren Sie außerdem die aktuelle und prognostizierte Marktgröße verschiedener Segmente und Untersegmente
  • Zu den Segmenten der Studie gehören Technologie- und Anwendungsbereiche.
  • Definition und Analyse des regulatorischen Rahmens für die generative KI in der Chemieindustrie.
  • Analysieren Sie die Wertschöpfungskette, die mit der Präsenz verschiedener Vermittler verbunden ist, und analysieren Sie das Kunden- und Wettbewerbsverhalten der Branche.
  • Analysieren Sie die aktuelle und prognostizierte Marktgröße des Marktes für generative KI in der Chemie für die Hauptregion.
  • Zu den wichtigsten Ländern der im Bericht untersuchten Regionen gehören der asiatisch-pazifische Raum, Europa, Nordamerika und der Rest der Welt.
  • Unternehmensprofile des Marktes für generative KI in der Chemie und die Wachstumsstrategien der Marktteilnehmer, um auf dem schnell wachsenden Markt zu bestehen.
  • Tiefgreifende Analyse der Branche auf regionaler Ebene

Sie können Teile dieses Berichts auch käuflich erwerben. Möchten Sie sich einen Abschnitt abschnittsweise ansehen?
Preisliste?